Weihnachtsspecial

15.12. Zeltner Weihnacht

Wir feiern Gottesdienst

Jeden Sonntag ab 10.00 Uhr

Weihnachtsgottesdienst 22.12.

Kinderprogramm

Ihr seid als ganze Familie willkommen
Jeden Sonntag spannende und lebendige Angebote für Kinder jeder Altersstufe

Du passt zu uns

Zusammen durchs Leben
Kirche ist mehr als Gottesdienst

Nächsten Sonntag

Jeder Mensch ist mit Herausforderungen konfrontiert. An diesem Sonntag dreht sich alles um die Frage, wie wir ein standfestes Leben führen können.
Sei am Sonntag dabei. Du bist herzlich willkommen.
Welcome to our church

English translation every first Sunday of the month

Englischübersetzung: Hear our sermon in English
Every first Sunday of the month – or on request also on the other Sundays – we offer simultaneous translation of the sermon. Just come in and ask for a translation device at the entrance. Or contact Bea or Katrin in advance. They’ll make sure to welcome you in English.
Lernen Sie Deutsch mit uns.

Deutschkurs für die Integration

Sie sprechen schon ein wenig Deutsch und wollen mehr davon lernen?
Dann sind sie bei uns herzlich willkommen.
Der Kurs findet jeweils am Dienstag von 18.00 - 20.00 Uhr am Winkelriedplatz 6, in der BewegungPlus Basel statt.

Weiter zu Info und zur Anmeldung

Ein Kaffee von Frauen für Frauen

Interkulturelles Kaffee

Jeden Mittwoch ab 9.00 bis 11. 00 Uhr Winkelriedplatz 6, Basel (Gundeli)
Newsletter

Anmelden und auf dem Laufenden bleiben

Unsere Werte

J
Jesus steht bei uns im Zentrum
Jesus ist die Grundlage unseres Lebens (Mt 7,24-27; 1Kor 3,11). Für unser Miteinander und die Begegnung mit anderen Menschen bedeutet dies, dass wir uns unter Jesu Wort beugen und nicht über theologische Kleinigkeiten streiten, sondern Jesus nachfolgen.
E
Wir wollen einander ermutigen
Die Bibel fordert uns auf, einander zu ermutigen. Das NT verwendet dafür besonders zwei Begriffe. Erbauen – d.h. bauen, auferbauen (beachte dazu z. B. Lk 6,48; Apg 7,47; 9,31; 1Kor 10,23; 14,4; 1Thess 5,11; 1Petr 2,5. Stärken – d.h. stärken, kräftigen,...
D
Wir wollen mit unseren Gaben dienen
Gott ist souverän und teilt die Gaben zu, wie er will. Wir glauben daran, dass Gott alle in der Bibel beschriebenen Gaben noch heute zuteilen kann. 1. Petr 4,10: „Jeder soll den anderen mit der Gabe dienen, die er 'von Gott' bekommen hat."
Z
Wir machen zusammen was wir können
Menschen sind von Gott zur Gemeinschaft angelegt. Das von Gott „favorisierte" Lebensmodell ist: gemeinsam arbeiten, gemeinsam unterwegs sein. Wir wollen Projekte gemeinsam angehen und so dem Willen Gottes, gemeinsam unterwegs zu sein, entsprechen.
R
Wir wollen einander mit Respekt begegnen
Wir werden von der Bibel aufgefordert, die Regierung (Röm 13,6¬7), Vorgesetzte (1Tim 6,1), innerhalb der Familie (Eph 6,2-3), in der Kirche (1Thess 5,12-13; 1Tim 5,17¬18), aber auch einander (Mt 10,40-42) zu ehren.

Unsere Werte

J
Jesus steht bei uns im Zentrum
Jesus ist die Grundlage unseres Lebens (Mt 7,24-27; 1Kor 3,11). Für unser Miteinander und die Begegnung mit anderen Menschen bedeutet dies, dass wir uns unter Jesu Wort beugen und nicht über theologische Kleinigkeiten streiten, sondern Jesus nachfolgen.
E
Wir wollen einander ermutigen
Die Bibel fordert uns auf, einander zu ermutigen. Das NT verwendet dafür besonders zwei Begriffe. Erbauen – d.h. bauen, auferbauen (beachte dazu z. B. Lk 6,48; Apg 7,47; 9,31; 1Kor 10,23; 14,4; 1Thess 5,11; 1Petr 2,5. Stärken – d.h. stärken, kräftigen,...
D
Wir wollen mit unseren Gaben dienen
Gott ist souverän und teilt die Gaben zu, wie er will. Wir glauben daran, dass Gott alle in der Bibel beschriebenen Gaben noch heute zuteilen kann. 1. Petr 4,10: „Jeder soll den anderen mit der Gabe dienen, die er 'von Gott' bekommen hat."
Z
Wir machen zusammen was wir können
Menschen sind von Gott zur Gemeinschaft angelegt. Das von Gott „favorisierte" Lebensmodell ist: gemeinsam arbeiten, gemeinsam unterwegs sein. Wir wollen Projekte gemeinsam angehen und so dem Willen Gottes, gemeinsam unterwegs zu sein, entsprechen.
R
Wir wollen einander mit Respekt begegnen
Wir werden von der Bibel aufgefordert, die Regierung (Röm 13,6¬7), Vorgesetzte (1Tim 6,1), innerhalb der Familie (Eph 6,2-3), in der Kirche (1Thess 5,12-13; 1Tim 5,17¬18), aber auch einander (Mt 10,40-42) zu ehren.

Aktuelle Events

Dezember

08
Dezember
10:00 - 11:30
Gottesdienst – Widersteht.
Hans Goldenberger
Bewegungplus Basel
Winkelriedplatz 6
4053 Basel
Du bist auf der Suche nach Sinn und Hoffnung oder einfach nach Freunden? Dann komm vorbei. Wir treffen uns um 10.00 Uhr und der Gottesdienst dauert bis ca. 11.30 Uhr.
Du bist herzlich willkommen.

In diesem Gottesdienst gibt es auch ein Abendmahl.
09
Dezember
14:00 - 16:30
19:00 - 21:00
Kreawerkstatt
Kreatives Atelier mit Jacqueline Ankli
BewegungPlus Basel
Winkelriedplatz 6
4053 Basel
In dieser Gruppe hast du die Möglichkeit kreativ tätig zu sein: Sticken, Basteln, Dekoration vorbereiten oder kreative Karten zu gestalten.
Wer dabei sein möchte, meldet sich direkt bei Jacqueline:
Tel.: 061 401 13 61
E-Mail: jaggiankli@gmail.com
11
Dezember
09:00 - 11:00
Interkulturelles Café für Frauen
Jeden Mittwoch treffen sich Frauen aus verschiedenen Kulturen, um über das Leben hier in der Schweiz auszutauschen.
BewegungPlus Basel
Winkelriedplatz 6
13
Dezember
17:15 - 19:00
Einsatz im Quartier
Wir sind im Quartier unterwegs, um den Menschen im Gundeli die Liebe Gottes nahe zu bringen.
BewegungPlus Basel
Winkelriedplatz 6
4053 Basel
Schreibe uns, wir freuen uns von dir zu hören